Feste (Ferias)


Das spanische Wort Feria oder Ferias (Pl.), geht auf den gleichnamigen lateinischen Begriff zurück,



der einst den Gebetsfeiertag oder den Wochentag bezeichnete. Der deutsche Begriff Ferien leitet sich aus der gleichen Sprachwurzel ab. Der Begriff wurde auch für den Markt(tag) verwendet und findet sich daher auch im Englischen fair wieder, welcher für Ausstellungen und Messen benutzt wird. In Panama ist eine Feria die Bezeichnung für die verschiedenen Feste, aber auch für Messen. Etwa 32 Ferias werden jährlich in Panama gefeiert. Den Anfang im Januar macht das internationale Fest der Blumen und des Kaffees. Ebenfalls im Januar wird in Ocu die Feria de San Sebastian gefeiert, ein Fest zu Ehren des Heiligen, während gegen Ende des Monats Januar das Orangenfest in Churuquita Grande begangen wird. Doch das größte Fest wird erst im Februar gefeiert, der Karneval. Vier Tage bis Aschermittwoch feiert das gesamte Land. Selbstverständlich wird in Panama das Osterfest oder die Osterwoche (Semana Santa) ebenfalls bedacht. Am 21. Oktober begehen die Menschen das Fest des Schwarzen Christus (El Christo Negro) in Portobelo, ein eher mystisches Fest, dessen Ursprung vieldeutig ist, während am 28. November der Unabhängigkeit von Spanien gedacht wird.

Feste (Ferias) Video

Wir empfehlen..

  • Reiseziele

Panama Strände Panama Strände Auch in Sachen Strände in Panama, gelten die gl...
Panama Inseln Panama Inseln In Panama findet man sowohl im Atlantik, als auc...
Isla Taboga Isla Taboga Isla Taboga ist 20km von Panama City entfernt ...

Finde uns auf Facebook

Seit 2007 der Online-Reiseführer Nummer #1 für Panama und Panama City.

Unternehmen

Leistungen

Kontaktieren Sie uns

   travelpanama.eu

  info[AT]travelpanama.eu