Panama baut Metro - Zweites Großprojekt nach der Panamakanal Erweiterung


Seit Ende 2010 lag es in der Luft - Panama würde - für seine Verhältnisse - etwas großes planen. Seit Anfang 2011 ist es klar,


es handelt sich um nichts geringeres als den Bau einer Metro in Panama City, was neben dem Ausbau des Panamakanals bis 2014, das nächste ambitionierte Großprojekt der Stadt ist. Die Gründe für die Metro liegen auf der Hand. Jeder der schon längere Zeit in Panama zugebracht hat, stand bestimmt nicht nur einmal kurz vor dem Nervenzusammenbruch beim Anblick des Stadtverkehrs zu den Rush-Hours. Als kleine Anekdote kann ich anführen, dass ich persönlich schon einmal fast meinen Rückflug verpasst hätte wegen des Verkehrs und das trotz zwei Stunden früher losfahren. Wo liegen die Probleme? Die Infrastruktur ist nicht auf die ganzen Automassen ausgelegt. Die Brückensysteme bringen keine Entlastung, über die Umleitung durch die Stadt benötigt man teilweise 45 Minuten nur um die Richtung zu wechseln, was wie bereits erwähnt oftmals zu einem roten Kopf führen kann. Trotzallem ist dieser Zustand kein ausschließlich infrastrukturelles Problem, es ist auch eine Frage der Einstellung. Es ist in Panama durchaus üblich, dass in der Familie jeder ein Auto hat, zumindest bei den Familien die sich das leisten können. Die Probleme sind vorprogrammiert. Warum die Metro also grundsätzlich eine gute Sache ist, haben wir nun erörtert. Nun wollen wir uns ein paar Informationen über die Metro von Panama widmen. Mehrere Konsortien standen zur Übernahme des Projektes bereit. Schließlich erhielt das Konsortium rund um POYRY/Cal y Mayor y Asociados ein Konsortium bestehend aus Panama, Schweiz und Mexiko. Im Februar 2011 hat das Konsortium mit dem Bau der Linie 1 begonnen. Geschätzte kosten für das Projekt belaufen sich auf 1,452 Milliarden US-Dollar. Die Linie 1 sollte ursprünglich 13 Stationen haben, dies wurde am aufgestockt auf 16 Stationen mit einer entsprechenden Verlängerung der Strecke. Die Linie 1 wird seinen Start in Albrook haben, was Sinn macht, da dort das Menschen Aufkommen auf Grund des Busbahnhofs enorm ist. Das Projekt soll wie die Erweiterung des Panamakanals 2014 fertig gestellt sein. Es bleibt abzuwarten ob die ambitionierten Pläne in dieser Form umsetzbar ist. Auf jeden Fall sollte die Metro durchaus eine Erleichterung für den arg gebeutelten Verkehr in Panama bringen.

(Quelle: www.elmetrodepanama.com)

Finde uns auf Facebook

Seit 2007 der Online-Reiseführer Nummer #1 für Panama und Panama City.

Unternehmen

Leistungen

Kontaktieren Sie uns

   travelpanama.eu

  info[AT]travelpanama.eu