Panama demonstriert gegen die Cinta Costera


Der Protest der Bürger gegen die Cinta Costera findet kein Ende. Am Samstag den 16. Juli, marschierte eine Gruppe von Bürgern


mit Fackeln durch die Straßen von San Felipe um gegen die dritte Phase der Cinta Costera zu protestieren. Die Demonstranten, trugen weiße Flaggen mit der Aufschrift in schwarzen Buchstaben: "No al relleno." Die Demonstration begann um fünf Uhr, nachmittags, am Plaza Herrera. Die Demonstranten marschierten bis zum Plaza Independencia und kehrten dann wieder zum Plaza Herrera zurück. Auch die Pro-Cinta Costera Anhänger marschierten auf. Die Plakate, der Unterstützer trugen die Aufschrift: "Si a la CC3." Das Projekt zur Erweiterung des Küstenstreifens wurde stark von der Regierung gefördert, aber von der breiten Masse der Naturschützern abgelehnt, aufgrund der Auswirkungen auf die Altstadt von Panama, dem Casco Viejo. Sollte das Projekt weiter vorangetrieben werden, würde das wahrscheinlich bedeuten, dass die UNESCO die Ausweisung von Casco Viejo als Weltkulturerbe revidieren würde. Die dritte Phase der Cinta Costera beinhaltet die Verknüpfung des Casco Viejo (Casco Antiguo) mit dem neuen Amador einem weiteren Milliarden Projekt infrastruktureller Art, welches allerdings in der Hand von privaten Firmen ist.

(Quelle: La Prensa)

Finde uns auf Facebook

Seit 2007 der Online-Reiseführer Nummer #1 für Panama und Panama City.

Unternehmen

Leistungen

Kontaktieren Sie uns

   travelpanama.eu

  info[AT]travelpanama.eu