Mindestlohn Kommission hält ihr erstes Meeting


Die nationale Mindestlohn Kommission hielt ihr erstes Meeting am 04.06.2011, mit dem Ruf nach einer Erhöhung der Löhne auf Grund


der anhaltenden Preissteigerung in Sachen Lebensunterhaltskosten. Der Chef der Kommission Rafael Chavarria sagte, dass Panama das einzige Land in Lateinamerika sei, das die Löhne wegen der steigenden Preise für Essen und Benzin, nicht erhöht hat. Als Reaktion auf Behauptungen, dass die Erhöhung der Löhne die panamaische Wirtschaft schwer treffen könnte, sagte Chavarria, dass die Wirtschaft stark bleiben würde, sollten Arbeiter mehr bezahlt bekommen. Des Weiteren sagte der Chef der Kommission, dass es einen Mindestlohn für das ganze Land geben sollte, anstatt verschiedener Levels für Städte und Hinterland (In Panama gibt es keinen landesweiten Mindestlohn, die Mindestlöhne werden je nach Stadt oder Hinterland verschieden gemessen). Außerdem sagte Chavarria, dass die Arbeiter von der Inflation beeinflusst werden, was dazu führt, dass diese einen großen Verlust im Bezug auf Ihre Kaufkraft erleiden. Die Möglichkeit eines landesweiten Streiks, im Falle einer nicht erfolgten signifikanten Erhöhung der Löhne schloss er nicht aus.

(Quelle: La Prensa)

Finde uns auf Facebook

Seit 2007 der Online-Reiseführer Nummer #1 für Panama und Panama City.

Unternehmen

Leistungen

Kontaktieren Sie uns

   travelpanama.eu

  info[AT]travelpanama.eu